Management in Healthcare

ExperMed definiert den Healthcaremarkt weit: Leistungserbringer, Kostenträger sowie das gesamte produzierende und dienstleistende Umfeld. Die hochgradige Regulierung des Gesundheitsmarktes bringt es mit sich, dass nicht in allen Segmenten professionelle Managementmethoden ausreichend verbreitet sind. Nicht umsonst ist es allgemein anerkannt, dass noch viele Effizienpotenziale zu heben sind.

ExperMed verfügt über industrielles unternehmerisches Know-How sowie über fachliche Expertise in vielen Themengebieten. Vor allem haben ExperMed-teams haben ein ausgezeichnetes Verständnis für die Besonderheiten im Gesundheitsmarkt und für die vielen unterschiedlichen Denk- und Betrachtungsweisen - Medizin und Betriebswirtschaft, Kosten und Technologie, Leistungserbringer und Kostenträger, Industrie und Patient.

Mit diesem Anspruch leisten wir unseren Beitrag zur Professionalisierung des Managements im Gesundheitswesen.

Strategisches Management für Erfolg im Markt

Die vielfältigen besonderen Rahmenbedingungen im Gesundheitswesen erfordern heute auch besondere Strategien. Strategisches Vorgehen mit strategischer Planung, Zieldefinition und strategischem Controlling waren in der Vergangenheit oft gar nicht notwendig, um erfolgreich in diesem Markt zu sein. Die wettbewerbsorientierte Umgestaltung des Gesundheitssektors erfordert aber Strategien für eine nachhaltig erfolgreiche Positionierung. Es gibt zahlreiche Beispiele dafür, dass fehlende Strategien für das Verschwinden von Anbietern im Gesundheitswesen gesorgt haben.

ExperMed unterstützt bei der Entwicklung von Erfolgsstrategien und der Definition der geeigneten Strukturen, Prozesse und Instrumente. Und ExperMed unterstützt die Umsetzung in jeder geeigneten Weise.

Vertrieb: Umsatz und Ertrag generieren

Es gibt durchaus Segmente im Gesundheitswesen, die über sehr ausgefeilte Vertriebssysteme verfügen. Dies trifft beispielsweise für die Pharmaindustrie und auch für die Medizintechnik zu. Wie in anderen Industrien auch werden hier die Prozesse, Strukturen und Vertriebsinstrumente ständig weiterentwickelt.

ExperMed unterstützt aber nicht nur die industriellen Teilmärkte. Auch in anderen Bereichen von medizinischen und gesundheitlichen Angeboten ist Umsatz und Auslastung längst ein Thema vertrieblicher Aktivitäten geworden.

ExperMed entwickelt Vertriebskonzepte, Vertriebsorganisationen und Vertriebssteuerung. Neukundenakquisition, Kundenbeziehungsmanagement (CRM), Patientenakquise und Zuweiserbindung sind Beispielthemen. Und mit der Vertriebserfahrung unserer Teams schulen wir Mitarbeiter und sind auch bereit, den Vertrieb aktiv mit unseren Ressourcen zu unterstützen. Insbesondere bei der Erschliessung internationaler Märkte helfen wir mit auslandserfahrenen und vielsprachigen Vertriebsprofis. In einzelnen Fällen haben wir auch die kommissarische Vertriebsleitung übernommen. Das ExperMed Competence Center "Personalmanagement" übernimmt auf Wunsch das Recruting neuer Mitarbeiter.

Internationalisierung in neue Märkte

Viele Segmente des Gesundheitsmarktes sind sehr national strukturiert. In anderen Segmenten ist globales Geschäft längst selbstverständlich. Das ExperMed-Team ist mit internationalem Geschäft vertraut und regelmässig mehrsprachig. Gerne diskutieren wir die Chancen und Risiken eines "Going international".

ExperMed recherchiert interessante Zielmärkte, erkundet vor Ort die Markt- und Wettbewerbssituation und entwickelt länderspezifische Vorgehensweisen. Im Einzelfall können wir auch mit ExperMed-Mitarbeitern lokale Vertriebspartner akquirieren und so einen direkten Beitrag für den Aufbau eines internationalen Vertriebs leisten. Besondere Erfahrungen stellen wir gerne zur Verfügung für Südeuropa, Südamerika, USA und asiatische Märkte.

Organisations- und Prozessoptimierung

In vielen Industrien ist die Optimierung von Organisationsstrukturen und Prozessen eine Daueraufgabe geworden. Letztlich erfordern sich ändernde Marktbedingungen auch solche Optimierungen. Im Gesundheitswesen gibt es hier nach allgemeiner Auffassung noch erhebliche Effizienzpotenziale. Gleichzeitig sind die Rahmenbedingungen hier oft besonders komplex: medizinische Aspekte, rechtliche Rahmenbedingungen, komplexe und vernetzte IT-Systeme und wirtschaftlicher Erfolgsdruck. Diese Vielfalt bremst oft die notwendigen Veränderungen bis zur Existenzgefährdung - auch durch Widerstände in der Organisation.

Für ExperMed steht die ertragreiche qualitativ hochwertige Leistung im Fokus der Gestaltung von Prozessen und Organisationsstrukturen. Nur Kunden-, Patienten- und Mitarbeiterzufriedenheit sichert den Erfolg. Interdisziplinäres Wissen und gesamtheitliche Betrachtungsweisen sichern eine optimierte Organisation.

ExperMed konzipiert, moderiert und managt hochleistungsfähige Organisationsstrukturen und Prozesse.

Controlling: Planen, steuern, korrigieren

Wie in vielen anderen Märkten wird Controlling nachwievor als Finanzcontrolling verstanden. Dies ist aber nur der Teilaspekt des Controllings, der die monetären Auswirkungen des betrieblichen Geschehens abbildet. Es ist aber eine triviale Erkenntnis, das ein Unternehmen bzw. eine Einrichtung ein komplexes Gebilde ist, das in vielen Aspekten der Steuerung bedarf.

Steuerung ist aber nur möglich, wenn es Zielgrößen gibt, Planzahlen, Soll-Kennzahlen. Bei Abweichungen vom Soll muß steuernd eingegriffen werden, korrigiert werden. Und dies trifft für alle wesentlichen Unternehmensbereiche zu. Umsatz, Kosten und Ertrag sowie andere Finanzkennzahlen sind nur das monetäre Ergebnis und insofern natürlich existenziell. Planzahlen aus dem Leistungsgeschehen, dem Personalbereich, der Ergebnisqualität und der Kunden- bzw. Patientenzufriedenheit sind zur Steuerung und damit zur erfolgreichen Führung einer Organisation unerlässlich.

Um nicht andererseits in Zahlen- und Informationsfriedhöfen zu enden ist es die Philosophie der ExperMed, die Eigenheiten des Unternehmens zu erkennen. Dies gewährleistet, dass der Controllingaufwand begrenzt bleibt und trotzdem alle wichtigen Informationen zeitnah den richtigen Stellen zur Verfügung stehen. Selbstverständlich gehört hierzu ein geeignetes Instrumentarium und eine leistungsfähige IT.

Geschäftsmodelle innovativ gestalten

Viele Geschäftsmodelle im Gesundheitswesen haben nicht überlebt. Rechtliche Rahmenbedingungen z.B. hinsichtlich der Vergütungsstrukturen medizinischer Leistungen erzwingen Änderungen des Geschäftsmodells.

Der Zwang zur Veränderung hat aber auch seine positiven Seiten: es gibt neue Chancen für neue Geschäftsmodelle und Raum für innovative Gestaltung. Vor allem gilt aber innerhalb der ggf. rechtlich vorgegebenen Grenzen, dass es immer Unternehmen und Einrichtungen gibt, die die notwendigen Veränderungen besser beherrschen als andere.

Insofern betrachtet ExperMed immer die Chancen, die aus Veränderungen resultieren. Gemeinsam mit unseren Kunden entwickeln wir neue Geschäftsmodelle und auch neue Geschäftsbereiche. Wir begegnen dabei vielen Gegenargumenten, insbesondere: das haben Andere auch schon erfolglos versucht. ExperMed hat die Erfahrung gemacht, dass die erfolglose Umsetzung einer Idee durchaus nicht bedeutet, dass die Idee keine Erfolgschance hat. In der Mehrzahl der Fälle ist eigentlich nur die Umsetzung erfolglos gewesen, was sehr viele Gründe haben kann.

Und: viele, sogar sehr viele innovative Vorgehensweisen und Geschäftsmodelle scheitern. Regelmässig sind mehrere Anläufe erforderlich, bis ein Erfolg eintritt. Aber diese Erfolge verschaffen grosse Wettbewerbsvorteile. Wer nichts Neues versucht, verzichtet auf die Chance des grossen Erfolgs.

ExperMed ist ein objektiver und sachverständiger Partner für die Konzeption neuer Geschäftsfmodelle und innovativer Wege im Gesundheitswesen. ExperMed unterstützt den Wandel.